SÜDKURIER

Mein
Sie restaurieren das 1952 in den Dienst der Feuerwehr gestellte Löschfahrzeug 15 TS mit Tragkraftspritze: Dieter Baumgartner, Helmut Vogt, Wilfried Rebholz, Markus Rebholz, Roland Stiegeler, Helmut Riemke, Hanjo Eckert, Peter Vogt und Achim Maurer (von links).

19.08.2015 | Laufenburg

Feuerwehr restauriert historisches Löschfahrzeug

Einige Kameraden der Feuerwehr Laufenburg restaurieren derzeit das historische Löschfahrzeug aus dem Jahr 1952. Dieses soll pünktlich zum Jubiläum der Feuerwehr im Jahr 2016 zur Verfügung stehen und im Anschluss im alten Spritzenhaus in Rhina unterbracht werden. Dort sind alle historischen Fahrzeuge der Laufenburger Feuerwehr unterbracht.
Auf der ehemaligen Mülldeponie im Ortsteil Mättle, die als Sammelstelle für Grünschnitt dient, drohte sich dort abgelagertes Heu selbst zu entzünden. Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden, denn der riesige Heustapel ( Bild ) war noch nicht vollends in Brand geraten.

04.08.2015 | Todtmoos

Hitzewelle: Heu droht sich zu entzünden

In der Nacht von Montag auf Dienstag kurz vor Mitternacht wurde die Todtmooser Feuerwehr auf den Plan gerufen. Auf der ehemaligen Mülldeponie im Ortsteil Mättle, die als Sammelstelle für Grünschnitt dient, drohte sich dort abgelagertes Heu selbst zu entzünden.
Seite : 1 2 (2 Seiten)