SÜDKURIER

Mein

20.04.2015 | Stuttgart/Tübingen

Verschleppte Frau aus Tübingen soll zurückkehren

Eine im Herbst nach Syrien verschleppte Frau kehrt laut Stuttgarter Staatsanwaltschaft in den nächsten Tagen wieder nach Deutschland zurück. Die 22 Jahre alte Mutter aus Tübingen solle dann als Zeugin im Verfahren gegen ihren Mann vernommen werden,

19.04.2015 | Stuttgart

Medien: Nach Syrien verschleppte Frau aus Tübingen ist frei

Eine im vergangenen Oktober nach Syrien verschleppte Tübingerin ist nach Medienberichten frei. Das bestätigten die Familie der 22-Jährigen und die Bundesanwaltschaft der Schweiz den «Stuttgarter Nachrichten» und dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).
Bericht zu Gefängnissuiziden. Foto: Patrick Seeger/Archiv

19.04.2015 | Heidelberg

Baden-Württemberg bei Gefängnissuiziden unter Bundesschnitt

In den Gefängnissen Baden-Württembergs haben sich in den vergangenen fünf Jahren weniger Insassen das Leben genommen als im Bundesschnitt. Nach einem Bericht der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Samstag/Heidelberg) wurden im Südwesten von 2010 bis 2014 durchschnittlich
Der CDU-Landtagsabgeordnete Günther-Martin Pauli. Foto: Felix Kästle/Archiv

19.04.2015 | Stuttgart

Steuerzahlerbund plädiert für Trennung von Amt und Mandat

Die Trennung von Abgeordnetenmandat und kommunalem Wahlamt in Baden-Württemberg sollte nach Ansicht des Steuerzahlerbundes wie geplant umgesetzt werden. Sie sei «eine wichtige Stütze der verfassungsmäßig gebotenen Gewaltenteilung und hätte ohnehin
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Die Grünen). Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

19.04.2015 | Berlin/Stuttgart

Kretschmann: Regierungsamt mit 66: Kein Problem

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fühlt sich mit seinen 66 Jahren keineswegs zu alt für ein Regierungsamt. «Hillary Clinton bewirbt sich in meinem Alter auf das Präsidentenamt.

19.04.2015 | Stuttgart

Zeitung: Sindelfingen zu spät über Steuerrückzahlung informiert

Das Finanzamt Stuttgart hat nach Angaben des Finanzministeriums die Stadt Sindelfingen nicht früh genug über mögliche Gewerbesteuer-Rückforderungen des Autobauers Daimler informiert.

14.04.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Kooperationsvertrag über den Ausbau von Informationsnetzwerken in der Industrie geschlossen

Das Technologienetzwerk Technology-Mountains und die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern unterzeichneten auf eine Initiative von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid, zusammen mit 48 weiteren Partnern, einen Kooperationsvertrag, um das Land Baden-württemberg als Leitmarkt für das Bundesprojekt Industrie 4.0 zu etablieren.
Das Rathaus von Albstadt.

22.03.2015 | Albstadt

Vom Stammtisch ins Rathaus: Überraschung bei OB-Wahl in Albstadt

Aus einer Stammtischidee ist Wirklichkeit geworden: Der Polizeikommissar Konzelmann wird neuer Oberbürgermeister der Stadt im Zollernalbkreis. Er löst den langjährigen Rathauschef von der CDU ab. «Ich freue mich sehr auf die Aufgabe», sagt der klare Wahlsieger.
Symbolbild

25.01.2015 | Gammertingen

26-Jähriger fährt gegen Baum: Beifahrer durch Aufprall getötet

Ein 26-Jähriger Fahrer ist mit seinem Beifahrer bei Gammertingen (Kreis Sigmaringen) gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden - sein 24 Jahre alter Begleiter kam durch den Aufprall ums Leben.

10.12.2013 | Bonndorf

Zum Orchester

Als klassisches Blasorchester mit Blech- und Holzbläsern sowie Schlagwerk bedient das 35-köpfige Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter Leitung von Chefdirigent Toni Scholl verschiedenste Stilrichtungen. Die Mitglieder sind voll ausgebildete Musiker, meist mit Studienabschluss.
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer lässt die Wahlfolgen prüfen.

28.03.2011 | Berlin

Nach der Wahl: Ramsauer prüft Folgen für Verkehrsprojekte

Das Bundesverkehrsministerium prüft die Auswirkungen der Landtagswahlen vom Sonntag auf Verkehrsgroßprojekte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Eine entsprechende Anweisung an das Ministerium erteilte Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) noch am Wahlsonntag während seiner Reise in Brasilien.
Wahlhelfer prüfen bei der Briefwahlauszählung in Stuttgart Wahlscheine.

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Baden-Württemberg: Grüner Triumph und CDU-Fiasko

(5)
Der historische Machtwechsel in Baden-Württemberg ist perfekt. Erstmals in Deutschland wird ein Bundesland voraussichtlich von einem grünen Ministerpräsidenten regiert. Der 62-jährige Winfried Kretschmann will Regierungschef Stefan Mappus (CDU) beerben.
Die Spitzenkandidaten der Linkspartei, Marta Aparicio (links) und Roland Hamm wollen mit ihrer Partei am Sonntag in den Landtag einziehen (Bild oben). Der Wahlspruch „Mappus weg mit links“ (Bild rechts) könnte zudem Wahrheit werden, wenn es um die Mehrheiten für die künftige Regierung geht.

25.03.2011 | Baden-Württemberg

Sind die Linken das Zünglein an der Waage?

(1)
Die kleinen Parteien könnten den Ausgang der Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag entscheidend beeinflussen. Vor allem die Linke, laut jüngster Umfragen knapp unter fünf Prozent, macht den etablierten Parteien sorgen.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015