SÜDKURIER

Mein
Kretschmann würde die Gemeinde Neckarsteinach übernehmen. Foto: Inga Kjer/Archiv

25.11.2014 | Neckarsteinach/Stuttgart

Kretschmann: Wunsch nach Länderwechsel «tolles Kompliment»

Den Wunsch der südhessischen Gemeinde Neckarsteinach, nach Baden-Württemberg zu wechseln, empfindet Südwest-Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) als «tolles Kompliment». «Wir fühlen uns im höchsten Maße geehrt», sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.

22.11.2014 | Neckarsteinach

Hessische Stadt Neckarsteinach will badisch werden

Die südhessische Stadt Neckarsteinach bei Heidelberg will badisch werden. «Der Süden von Hessen wird vergessen, wir fühlen uns ungerecht behandelt», sagte der Bürgermeister der 3800-Einwohner-Kommune Herold Pfeifer (SPD) der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Samstagsausgabe).

22.11.2014 | Kirchzarten/Freiburg

Autos kollidieren frontal: Sechs Menschen verletzt

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos in Kirchzarten sind sechs Menschen verletzt worden, mindestens einer davon schwer. Ein 18-Jähriger kam am späten Freitagabend mit seinem Auto von der Straße ab und geriet in den Gegenverkehr, wie die Polizei in Freiburg mitteilte.

22.11.2014 | Allmendingen/Ulm

Autofahrer stirbt bei Unfall bei Allmendingen

Ein Mann ist bei Allmendingen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und bei dem Unfall getötet worden. Der 62-Jährige verlor am Freitagabend bergab in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto, wie die Polizei in Ulm mitteilte.

20.11.2014 | Stuttgart

Evangelische Kirche im Südwesten verliert Mitglieder

Die Verwirrung um die Kirchensteuer auf Erträge schreckt offenbar die Mitglieder ab - auch im Südwesten. Der evangelischen Kirche in Württemberg geht es aber noch finanziell gut.
Bei der Fragerunde in Singen (von links): Guido Wolf, Südbadens CDU-Bezirkschef Andreas Jung, Thomas Strobl und der Donaueschinger Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei, der gemeinsam mit Jung die Regionalversammlung moderierte.

18.11.2014 | Themen des Tages | Exklusiv

Strobl oder Wolf: Baden-Württembergs CDU sucht ihren Spitzenkandidaten

Baden-Württembergs CDU hat die Wahl: wer wird Spitzenkandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Thomas Strobl oder Guido Wolf? In Singen stellten beide Kandidaten sich auf der CDU-Regionalkonferenz vor. Politikchef Dieter Löffler war vor Ort - und schildert seine persönlichen Eindrücke.

18.11.2014 | Biberach

Massenkollision auf Bundesstraße mit drei Schwerverletzten

Bei einem Unfall mit mehreren Lastwagen, Transportern und Autos bei Biberach (Ortenaukreis) sind drei Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Ein Pkw hatte am Dienstag laut Polizei beim Wechseln des Fahrstreifens einen Lastzug gestreift und geriet dabei in den Gegenverkehr.

18.11.2014 | Karlsruhe

Benzin aus Biomasse: Pilotanlage in Karlsruhe geht in Betrieb

Stroh rein, Benzin raus: Eine Anlage zur Herstellung von Kraftstoffen aus Biomasse ist am Dienstag in Betrieb gegangen. Das Pilotprojekt am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verwertet Reststoffe aus der Land- und Forstwirtschaft, etwa Stroh und Restholz, zu Benzin.
Das Kloster in Nersheim (Ostalbkreis). Foto: Stefan Puchner/Archiv

18.11.2014 | Neresheim/Stuttgart

Land stellt Sonderzahlungen für Kloster Neresheim ein

Nach 20 Jahren stellt das Land seine jährlichen Sonderzahlungen an das Kloster Neresheim auf der Ostalb ein. Mit den Anfang November aufgekommenen Geldwäsche-Vorwürfen rund um das Kloster habe die Entscheidung aber nichts zu tun, sagte ein Sprecher
Peter Friedrich, Minister für Europa in Baden-Württemberg. Foto: Inga Kjer/Archiv

18.11.2014 | Stuttgart/Budapest

Europaminister: Ungarn muss Flüchtlingspolitik EU-Standards anpassen

Baden-Württembergs Europaminister Peter Friedrich (SPD) hat Ungarn aufgefordert, die Flüchtlingspolitik europäischen Standards anzupassen. «Flüchtlinge dadurch abzuschrecken, dass keine rechtsstaatlichen Verfahren gewährleistet sind, darf in der EU

14.11.2014 | Politik | Exklusiv

Was Kretschmann gefährlich wird

Nicht Guido Wolf oder Thomas Strobl, sondern die AfD könnte bei der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg das Zünglein an der Waage sein.

10.12.2013 | Bonndorf

Zum Orchester

Als klassisches Blasorchester mit Blech- und Holzbläsern sowie Schlagwerk bedient das 35-köpfige Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter Leitung von Chefdirigent Toni Scholl verschiedenste Stilrichtungen. Die Mitglieder sind voll ausgebildete Musiker, meist mit Studienabschluss.

20.04.2012 | 60 Jahre Baden-Württemberg

Wissen Sie Bescheid über den Südwesten?

Das Bundesland Baden-Württemberg wird 60. Aus diesem Anlass fragen wir: Wie gut kennen Sie den Südwesten?
Melap Themenpaket

16.05.2012 | Schwarzwald-Baar-Heuberg

Melap-Programm des Landes Baden-Württemberg

"Melap" ist ein Programm des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der Dorf- und Wohnumfeldentwicklung, ausführlich "Modellprojekt Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung des innerörtlichen Potenzials" Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Artikel und Bilder zum Melap-Programm.
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer lässt die Wahlfolgen prüfen.

28.03.2011 | Berlin

Nach der Wahl: Ramsauer prüft Folgen für Verkehrsprojekte

Das Bundesverkehrsministerium prüft die Auswirkungen der Landtagswahlen vom Sonntag auf Verkehrsgroßprojekte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Eine entsprechende Anweisung an das Ministerium erteilte Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) noch am Wahlsonntag während seiner Reise in Brasilien.
Wählerinnen und Wähler geben in einem Wahllokal in Gutach im Schwarzwald in der traditionellen Bollenhuttracht ihre Stimmzettel zur Landtagswahl in Baden-Württemberg ab.

27.03.2011 | Stuttgart (dpa) | (5)

Baden-Württemberg: Grüner Triumph und CDU-Fiasko

Der historische Machtwechsel in Baden-Württemberg ist perfekt. Erstmals in Deutschland wird ein Bundesland voraussichtlich von einem grünen Ministerpräsidenten regiert. Der 62-jährige Winfried Kretschmann will Regierungschef Stefan Mappus (CDU) beerben.
Sind die Linken das Zünglein an der Waage?

25.03.2011 | Baden-Württemberg | (1)

Sind die Linken das Zünglein an der Waage?

Die kleinen Parteien könnten den Ausgang der Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag entscheidend beeinflussen. Vor allem die Linke, laut jüngster Umfragen knapp unter fünf Prozent, macht den etablierten Parteien sorgen.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014